90. Strausseeschwimmen 2015
In der Badeanstalt

Seit 1925 entwickelt sich das Sportereignis zu einer Volkssportbewegung. Jährlich wachsende Teilnehmerzahlen bestätigen die große Beliebtheit des Strausseeschwimmens. Zu den aktiven Schwimmern zählen nicht nur Sportler und Freizeitschwimmer der Region. Am 11.07.2015 um 8.00 Uhr mit Eröffnung des Org.-Büros war es wieder so weit, dann begann das bereits 90. Straussee-Schwimmen, ein Langstreckenschwimmen für jedermann, eine Veranstaltung des „Breiten-, Freizeit- und Gesundheitssportes“, ausgerichtet vom KSC Strausberg. Neu war in diesem Jahr der zusätzliche Familien-Mehrkampf, an dem pro Familie mindestens drei und maximal sechs verwandtschaftlich verbundene Personen teilnehmen konnten.

Diese Bilder können Sie hier auch ganz bequem als Hochglanzfotos für zu Hause bestellen !



Start und Ziel ist die Städtische Badeanstalt. Eine Ausnahme bildeten die Querbeetschwimmer. Sie wurden zum Start mit der Fähre an die gegenüberliegende Seite des Sees gebracht und schwammen von dort zur Städtischen Badeanstalt.

Zeitlicher Ablauf:
. 08:00 Uhr Eröffnung des Org.-Büros / Beginn der Anmeldung
. 09:45 Uhr Eröffnung Strausseeschwimmen

. 10:00 Uhr WK 1 5.000 m Freistil Männer
. 10:05 Uhr WK 2 5.000 m Freistil Frauen
. 12:15 Uhr WK 3 2.500 m Freistil Männer
. 12:20 Uhr WK 4 2.500 m Freistil Frauen
. 13:30 Uhr WK 5 1.250 m Freistil Männer
. 13:35 Uhr WK 6 1.250 m Freistil Frauen
. 15:00 Uhr WK 7 Querbeetschwimmen (ca. 350 m)

. 14:30 Uhr Treff an der Fähre zum Qerbeetschwimmen
. 15:30 Uhr Ende des Familien-Mehrkampfes
. 15:30 Uhr Siegerehrung WK 1 – 6
. 16:00 Uhr Siegerehrung Familien-Mehrkampf
. 16:00 Uhr Ausgabe der Urkunden für alle Starter

[Strausberg, 11.07.2015]      Impressum
 Fenster schliessen